Sie sind hier:

Weißer Turm von Thessaloniki

Thessaloniki

Rundgang im Weißen Turm von Thessaloniki

Das Wahrzeichen der Stadt Thessaloniki ist der Weiße Turm. Direkt am Meer gelegen sieht man ihn von jedem Punkt am Meer. Selbst aus der Luft ist der Weiße Turm bei einem Anflug aus Nordwest gut zu sehen.

Die genaue Epoche, wann der Weiße Turm gebaut worden ist, ist nicht genau gesichert. Als wahrscheinlichstes Szenario gilt die Erbauung in der byzantinischen Epoche während der Besetzung Thessalonikis durch die Venezianer. Somit wäre der Weiße Turm zwischen 1423 und 1430 erbaut worden.

Zwei weitere Theorien stehen dem entgegen. Die eine Theorie setzt die Erbauung des Turmes in das 13. Jahrhundert. Der Weiße Turm von Thessaloniki soll von den Kreuzrittern erbaut worden sein, die zwischen 1204 und 1224 das Königreich Thessaloniki etabliert haben.

Die andere Theorie besagt, dass der Weiße Turm erst in Osmanischer Zeit vom Baumeister Sinan um das Jahr 1536 erbaut worden sein soll.

Im Lauf seiner Geschichte ist der Weiße Turm als Garnison, Befestigung und Gefängnis genutzt worden. Der ursprüngliche Name des Weißen Turmes ist in der Bevölkerung von Thessaloniki „Blutiger Turm“ gewesen, da in dem Turm auch Gefangene gefoltert und ermordet worden sind.

Große Teile der südlichen und der östlichen Stadtmauer sind 1866 eingerissen worden. Der Weiße Turm ist der letzte Rest der Hafenbefestigung und bis zur „Hagios Dimitrios“ Straße der letzte Rest der östlichen Stadtmauer.

Nach dem Anschluss Thessalonikis an Griechenland im Jahr 1912 ist der „Blutige Turm“ weiß gespachtelt worden. Die neue Farbe sollte ein Zeichen sein, dass die osmanische Herrschaft nun vorbei ist. Bis 1917 ist der Weiße Turm von einer niedrigeren Mauer mit vier kleineren Türmen umgeben gewesen, diese sind entfernt worden. Die Grundmauern dieser Mauern sind zwischen 2007 und 2008 ausgegraben worden und der Besucher hat die Möglichkeit sich den Verlauf der Mauer vorzustellen. Der Weiße Turm ist heute Natursteinfarben.

Das Wahrzeichen der Stadt Thessaloniki hat eine Höhe von 33 Metern und einen Umfang von 22 Metern am Boden und im zweiten Bauteil einen Durchmesser von 11 Metern. Heute befindet sich im Weißen Turm ein Teil zum Byzantinischen Museum gehörendes Museum, welches sich mit der Stadtgeschichte von Thessaloniki beschäftigt. (siehe auch unter Museen)

Bildergalerie Weißer Turm von Thessaloniki