Sie sind hier:

Hagios Ioannis in Thessaloniki

Thessaloniki

Gang in den Katakomben

Ein absoluter Geheimtipp für Kulturinteressierte in Thessaloniki ist die Kirche des „Hagios Ioannis“ (Johannis der Täufer). Die Kirche liegt direkt neben der „Hagia Sofia“ nur durch eine kleine Straße getrennt.

Bei Ausgrabungen im Jahr 1925 sind unter der Kirche Katakomben gefunden worden. Die antiken Katakomben wurden kurz nach dem Besuch des Apostel Paulus im Jahr 58 nach Christus in Thessaloniki zu einer frühchristlichen Kirch umgebaut. In den Katakomben sind Wandmalereien und Mosaike gefunden worden. Die Katakomben sind als erste Taufkirchen der jungen christlichen Gemeinde in Thessaloniki genutzt worden.

Die heutige Kirche über den Katakomben ist im Jahr 1940 gebaut worden. Über die Kirche gelangt man in die Katakomben, die besichtigt werden können.

Bildergalerie Hagios Ioannis in Thessaloniki